Die Erdbestattung

 

 

Das Element Erde steht für die Materie. Das Werden und Vergehen als natürlichen Prozess werden durch die Erde symbolisiert. Der menschliche Körper wird nach dem Tod der Erde übergeben.

Die Erdbestattung ist die klassische und auch älteste Form der heutigen Bestattungsarten. Wird eine Erdbestattung aus religiösen Motiven durchgeführt, so spricht man auch von einer Beerdigung, diese leitet sich aus einer seit Jahrtausenden gebotenen Bestattungsform her. Bei der Erdbestattung als Ritual, wird der Verstorbene in einem Sarg in der Erde beigesetzt, hierbei können Verhaltensweisen oder Prozesse ohne vorherige Absprache eingehalten werden.

 

Die Bestattung richtet sich nach dem Bestattungsgesetz der Länder und nach dem kommunalen Friedhofsrecht, bei den Grabstätten unterscheidet man zwischen Wahl-, Tiefen- und Reihengräbern, auch Rasen- und anonymen Grabstätten können als Möglichkeit angeboten werden.

Büro und Ausstellung in Kreuzau

Tel.: 0 24 22 - 50 47 67

Fax: 0 24 22 - 50 47 23

 

Vettweiß und Zülpich

Tel.: 0 22 52 - 83 67 96 0

 

bestattungshaus-sievernich@t-online.de